zur startseite   in Frankfurt-Sachsenhausen

Tel.: 069 / 60 90 96-0
Fax: 069 / 60 90 96-11
E-Mail: kinderhaus@mainkrokodile.de
freie plätze
stellenangebote
 
aktuelles
wer wir sind
unser konzept
gruppen & häuser
stellen
fahrdienst
service & formulare
für unsere mitarbeiter/innen
   
Impressum

 

 

Aktuelles – Stand: 10. Juli 2018

Ferienzeiten

  • Sommer: Die letzten drei Ferienwochen sind zu (16.7.2018 - 4.8.2018). Diese Zeit wird wie üblich zu Bau- und Renovierungsarbeiten genutzt werden. (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört.)
  • Über die Feiertage Weihnachten/Neujahr haben wir etwa eine Woche geschlossen
  • Herbst und Ostern bleibt durchgängig geöffnet.

Aktuelle Stellenausschreibung bei den Mainkrokodilen Klicken Sie hier für mehr Infos

Zwei neue Krabbelgruppen & eine neue Kindergartengruppe ab Herbst 2018
Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres werden wir in der Kennedyallee eine weitere inklusive Einrichtung eröffnen. Darin soll Platz für  zwei Krabbelgruppen und eine Kindergartengruppe geschaffen werden. Diese Einrichtung verfügt über ein Außengelände von 600 qm.
Klicken Sie hier für Fotos

Zum Thema B.A.S.E. am 4. Mai in 3SAT zu sehen
Am 4. Mai zwischen 21 und 22 Uhr wird in 3SAT die Sendung "scobel" zu dem Thema „Psychische Gewalt“ gezeigt. Über unsere präventive Arbeit zu dieser Thematik auf der Grundlage des B.A.S.E. Programms in der Kindergartengruppe Drachen wurde vor einiger Zeit ein Film gedreht. Ausschnitte daraus liegen dieser Sendung zugrunde. Seit 2012 findet bei den Mainkrokodilen B.A.S.E. ® Babywatching, ein Präventionsprogramm gegen Aggression und Angst, zur Förderung von Feinfühligkeit und Empathie, statt. Klicken Sie hier für mehr Infos

Der Wandel der Anforderungen an die Leitungsrolle der Fachkräfte
Der QE-Tag bei den Mainkrokodilen findet am 23.2.2018 für alle Fachkräfte von 9.00-16.30 Uhr im Konferenzraum, Diesterwegstraße 18a, Parterre statt. Klicken Sie hier für mehr Infos (pdf)

B.A.S.E. ® Das Präventionsprogramm geht weiter ...
ADas  Präventionsprojekt „B.A.S.E.-Babywatching“ wurde von Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch und der Ludwig-Maximilian-Universität ins Leben gerufen, um Kinder in der Entwicklung emotionaler Kompetenzen zu unterstützen. Angetrieben von unserer Mentorin Frau Hämel-Heid, nehmen die Mainkrokodile bereits seit der Pilotphase im Jahr 2012 an diesem Projekt teil und lassen seitdem pädagogische Fachkräfte zu B.A.S.E.-GruppenleiterInnen ausbilden, sowie B.A.S.E-Babywatching Sitzungen in Kindergruppen durchführen. Klicken Sie hier für mehr Infos

Die Strukturen der Mainkrokodile wurden in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt mit den Zielen, die Qualität der pädagogischen Praxis mit den Kindern zu erhöhen, die Zusammenarbeit mit den Eltern zu intensivieren und die Attraktivität für pädagogische MitarbeiterInnen zu erhöhen. Klicken Sie hier für mehr Infos zu den Strukturen. (pdf)

Drachenbootrennen Fotos
KollegInnen und Freunde der Mainkrokodile nahmen beim Drachenbootrennen im Rahmen des diesjährigen Museumsuferfests teil. Die Manschaft lieferte sich in zwei Durchgängen ein tolles Rennen.
Hier klicken für die Fotogalerie

Inklusives Denken und integratives Handeln
Dr. Bernd Niedergesäß hat einen Aufsatz über Ausgrenzungsprozesse geschrieben, die in Kitas zum pädagogischen Alltag gehören.Klicken Sie hier (pdf)

Aufsatz
Dr. Bernd Niedergesäß hat einen Aufsatz zur Sexualität in der Kita verfasst. Er handelt vom Wertewandel von der Vormoderne zur Postmoderne und seine Bedeutung für die Pädagogik.
Klicken Sie hier zum Aufsatz (pdf)

Sprachförderung
In unseren Kindergärten wird regelmäßig das KonLabSprachprogramm angeboten. Dies ist eine Förderung für Kinder, die Defizite mit der Sprache haben. Sei es, weil Ihr Kind deutsch als zweite Sprache in der Familie erlebt oder weil es aus einem anderen der vielfältigen möglichen Gründe nur erschwert Zugang zur deutschen Sprache findet.
Klicken Sie hier für mehr Informationen (pdf)

Zentrale Antragstellung für Kita-Plätze & Teeniegruppe Anmeldung
Sie müssen Ihr Kind (ausgenommen Teeniegruppe!) über die Zentrale Vergabestelle der Stadt anmelden: www.kindernetfrankfurt.de. Die Platzvergabe aller Kitaplätze erfolgt auf der Grundlage einer zentralen Warteliste der Stadt Frankfurt. Setzen Sie Ihr Kind bei der Stadt Frankfurt auf die zentrale Warteliste und kreuzen Sie die für Sie interessanten Kinderbetreuungsstätten an. Sie werden per Email von der zentralen Vergabestelle benachrichtigt.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an die Infobörse Kindertagesbetreuung, Stadtschulamt, Seehofstraße 41, Frankfurt.
E-Mail. Infoboerse.kitas@stadt-frankfurt.de, Telefon: 069 / 212 36564

Die Anmeldung für die Teeniegruppe ist von dem allgemeinen Prozedere der Zentralen Vergabestelle der Stadt ausgenommen. Bitte melden Sie Ihr Kind direkt hier über die Webseite an.

Vorabinformation für Kinder mit Behinderungen:
Um Sie optimal bei der Anmeldung für Ihr Kind mit Behinderung beraten zu können, haben wir einen Fragebogen für Sie vorbereitet. Bitte klicken Sie
hier für den Fragebogen. Die Anmeldung an sich ist weiterhin über die Stadt abzuwickeln. Sie können aber gerne auch jederzeit mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für ein Vorgespräch mit Dr. Bernd Niedergesäß oder Frau Julia Stubenrauch-Koch - Telefon-Nr.: 069 / 60 90 96 - 0.

zurück zum seitenanfang

... mehr über unser konzept                 

  weiter